Rückwirkung

Auswirkung

* * *

Rụ̈ck|wir|kung 〈f. 20
1. Wirkung auf den Wirkenden od. die wirkende Kraft zurück
2. Wirkung (eines Gesetzes, einer Willenserklärung usw.) auf einen bestimmten Zeitraum vorher
● Gehaltserhöhung mit \Rückwirkung bis zu drei Monaten

* * *

Rụ̈ck|wir|kung, die:
1. Wirkung, die durch jmdn. od. etw. ausgelöst wird u. auf diese Person od. Sache zurückwirkt:
wechselseitige -en.
2.↑ rückwirkende (1) Gültigkeit:
dieses Gesetz hat keine R.

* * *

Rückwirkung,
 
Recht: die Geltung von Rechtsakten, insbesondere von Gesetzen, für Tatbestände, die zeitlich vor ihrer Entstehung oder ihrem In-Kraft-Treten liegen. Rechtsstaatlichkeit und Rechtssicherheit verbieten nicht grundsätzlich die Rückwirkung von Gesetzen, doch sind der Rückwirkung im Hinblick auf den ihnen innewohnenden Grundsatz der Berechenbarkeit des Rechts enge Grenzen gesetzt. Bei Gesetzen ist die echte Rückwirkung unzulässig. Abgeschlossene Tatbestände der Vergangenheit dürfen nicht nach späteren Rechtsregeln beurteilt werden. Dies gilt besonders im Strafrecht (Art. 103 GG, § 2 StGB; nulla poena sine lege). Die unechte Rückwirkung, bei der in der Vergangenheit begründete Rechtsverhältnisse fortdauern und nach neuem Recht beurteilt werden sollen, ist nur ausnahmsweise zulässig, z. B. wenn überwiegende Gründe des Gemeinwohls dies erfordern; jedoch darf durch Rückwirkung nicht in bereits verfestigte Rechte, die Vertrauensschutz genießen, eingegriffen werden.

* * *

Rụ̈ck|wir|kung, die: 1. Wirkung, die durch jmdn. od. etw. ausgelöst wird u. auf diese Person od. Sache zurückwirkt: wechselseitige -en; dass vom Militär auch destruktive -en auf den eigenen Staat ausgehen können (Fraenkel, Staat 366). 2. rückwirkende (1) Gültigkeit: dieses Gesetz hat keine R.; mit R. (rückwirkend 1).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rückwirkung — Rückwirkung. Es ist ein der Natur der Sache und vor allem der Billigkeit entsprechender Satz, daß die Gesetze in der Regel keine rückwirkende Kraft haben, d.h. nur auf Handlungen und Begebenheiten, die sich nach dem Zeitpunkt, mit dem sie in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rückwirkung — Rückwirkung,die:⇨Reaktion …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Rückwirkung — ↑Reaktion, ↑Reaktivität …   Das große Fremdwörterbuch

  • Rückwirkung — Der Rechtsbegriff der Rückwirkung beschäftigt sich mit der Frage, ob Gesetze ihre Wirkung für Zeiträume vor ihrem Inkrafttreten entfalten können. Rechtstechnisch handelt es sich um eine materielle verfassungsrechtliche Anforderung hinsichtlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Rückwirkung — die Rückwirkung, en (Aufbaustufe) Gültigkeit von einem bestimmten vergangenen Zeitpunkt an Beispiele: Dieser Erlass hat keine Rückwirkung. Die Gehaltserhöhung hat eine Rückwirkung von drei Monaten …   Extremes Deutsch

  • Rückwirkung — Rụ̈ck·wir·kung die; eine Rückwirkung (auf jemanden / etwas) meist negative Auswirkungen oder Konsequenzen ≈ ↑Folge2 (1): Der Fehler hatte Rückwirkungen auf die ganze Firma …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Rückwirkung — reakcija statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. reaction; response vok. Rückwirkung, f; Reaktion, f rus. реакция, f pranc. réaction, f; réponse, f …   Automatikos terminų žodynas

  • Rückwirkung — atoveikis statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. back action; counter action; reaction vok. Gegenwirkung, f; Rückwirkung, f; Reaktion, f rus. противодействие, n; реакция, f pranc. contre réaction, f; réaction, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Rückwirkung — atvirkštinis veiksmas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. inverse operation vok. Rückwirkung, f; Reaktionswirkung, f rus. обратное действие, n pranc. opération inverse, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Rückwirkung — liegt vor, wenn an einen abgeschlossenen Tatbestand durch eine Rechtsnorm rückwirkend Rechtsfolgen geknüpft werden. Man unterscheidet: (1) Echte R. liegt vor, wenn ein Gesetz nachträglich ändernd in abgewickelte, der Vergangenheit angehörende… …   Lexikon der Economics

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.